Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Anschrift

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Lazarettstraße 33 
80636 München
Tel.: 089 1258-0 | Fax: 089 1258-356
E-Mail: info@hss.de

Publikationen

Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen Sonderausgabe 1/2015: Professionell beraten im System Schule
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Politische Studien Nr. 461: Die Ukraine-Krise und der Westen
Schutzgebühr: 5,50€
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 30. Juni 2015

Altötting

Drogen- und Beschaffungskriminalität

Dienstag, 30. Juni 2015 bis Freitag, 03. Juli 2015

Wildbad Kreuth

Erschließung- und Straßenausbaubeitragsrecht - Aufbaukurs

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Unternehmensbesteuerung in Europa

Vor Kurzem legte die EU-Kommission einen Aktionsplan vor, um Steuerschlupflöcher zu schließen, mit denen multinationale Unternehmen ihre Steuerlast erheblich reduzieren konnten. Auf einer Konferenz am 22. Juni 2015 in Brüssel wurden jetzt die notwendigen Schritte zu fairem Steuerwettbewerb in Europa unter die Lupe genommen. mehr ...

Hillary Clinton 2016, "Yes, she can!"

Am 12. April 2015 verkündete Hillary Clinton ihre Kandidatur für die Präsidentschaftswahl 2016. Damit gehen Jahre der Spekulationen darüber zu Ende, ob sie nach ihrer Niederlage 2008 gegen Barack Obama im parteiinternen Wettkampf um die Nominierung der demokratischen Partei noch einmal antreten würde. mehr ...

Am 24. Juni 2015 wurde erneut der Förderpreis für politische Publizistik verliehen. „Mit diesem Wettbewerb wollen wir zur Vertiefung der Werte einer demokratischen Gesellschaft beitragen sowie die Rationalität in der politischen Auseinandersetzung fördern“, so Ursula Männle, Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung. mehr…

Ernährungssicherheit: Der Beitrag Europas

Eine wachsende Weltbevölkerung und zunehmender Wohlstand in Entwicklungs- und Schwellenländern stellen die Landwirtschaft weltweit vor große Herausforderungen. Am 15. Juni 2015 wurden Lösungsansätze und Strategien für einen nachhaltigen Beitrag Europas zur Gewährleistung der Ernährungssicherheit in Brüssel diskutiert. mehr...   

Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist: Bürgerdialog

Die Hanns-Seidel-Stiftung beteiligt sich an dem von der Bundesregierung initiierten Bürgerdialog "Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist". Die Bundesregierung möchte mit den Menschen in Deutschland einen Dialog über ihr Verständnis von Lebensqualität führen. Der Bürgerdialog findet in vielen bundesweiten Veranstaltungen statt. Am 11. Juli 2015 können Sie in Kloster Banz Ihre Meinung äußern. mehr...

Der Transitionsregierung von Burkina Faso stehen nur zwölf Monate zur Verfügung, um den 16 Millionen Einwohnern nach der 27 Jahre dauernden Präsidialherrschaft eine Zukunft zu ermöglichen. Am 11. Oktober 2015 sollen freie, faire und transparente Wahlen endlich den Weg freimachen für rechtsstaatliche und echte demokratische Strukturen. mehr ...

Akademien als Architekten des Miteinanders

Am 13. Mai beschloss die EU-Kommission eine stärkere Einbindung der Wissenschaftsakademien in den Politikberatungsprozess der EU. Vor diesem Hintergrund ging eine Expertenrunde von Hanns-Seidel-Stiftung und Europäischer Akademie der Wissenschaften der Frage nach, welchen grundsätzlichen Beitrag Wissenschaft und Kunst zur europäischen Identität leisten können. mehr...

Einladung: Veranstaltungen zu Franz Josef Strauß

Zehn Jahre verbrachte der bayerische Jude Godel Rosenberg als Pressesprecher der CSU an der Seite von Franz Josef Strauß. Im Gespräch mit Peter Gauweiler geht es um die Erlebnisse Rosenbergs und die Beziehung zwischen Bayern und Israel. 1. Juli 2015, Programm
Erstmalig erscheint eine wissenschaftliche Biografie. Buchvorstellung: 10.Juli 2015, Programm

Gedenktage im Juni 2015

03.06.1950 65 Jahre Bayernkurier - neugestaltet
04.06.1815 vor 200 Jahren Gründung Deutscher Bund
07.06.1915 100. Geburtstag von Heinrich Eiber
10.06.1915 100. Geburtstag von Josef Bauer
14.06.1985 30 Jahre Unterzeichnung Schengener Abkommen
21.06.1990 25 Jahre Anerkennung der Oder-Neiße-Grenze durch beide deutschen Parlamente